Suche
  • Hötzelsperger Samerberger Nachrichten

Ökumenischer Gottesdienst/Andacht zu 125 Jahre Markterhebung Prien a. Chiemsee

Aktualisiert: 18. Aug.

Einen ökumenischen Gottesdienst gab es zum Festsonntag in Prien. Diesen gestalteten die Vertreter der Katholischen Kirche, der Evangelischen Christuskirche, der Neuapostolischen Kirche sowie der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen Chiemsee zusammen mit der Blaskapelle Prien und mit Kirchenmusiker Bartholomäus Prankl.

Die Ökumene stand ganz im Mittelpunkt des Festgottesdienstes im Obstanger der Familie von Jakob Bartl in Prien-Trautersdorf. Das Thema der Lesungen, Gebete und Predigten war die Weite des Raumes auf das die Vertreter der Katholischen Kirche, der Evangelischen Kirche, der Neuapostolischen Kirche und der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen Chiemsee eingingen. Dann sprachen nach der Begrüßung durch Domkapitular und Pfarradministrator Daniel Reichel und einem Impuls von Pfarrer Karl-Friedrich Wackerbarth von der Evangelischen Kirche der Vertreter der Neuapostolischen Kirche Tom Jäger, Werner Hofmann von der Katholischen Kirche und Mirko Hoppe von der Evangelischen Christuskirche von den Räumen, die Landschaft und Menschen bieten, dabei hieß es unter anderem: „Das Bild, das sich uns bietet, ist ein Bild der Gemeinschaft, bedenken wir, dass wir mit Herzen was bewegen können und dass wir mit einem Handreichen und einem Lächeln für andere da sein können“. Werner Hofmann erklärte, dass es für einen Oberbayern ob der hohen Berge nicht so ausgeprägt ist mit weiten Räumen, aber dass es Gott sei Dank weite Räume gibt, wenn Liebe, Zuneigung und Anerkennung wirken dürfen“. Die Fürbitten trug Rita Sandig von der Neuapostolischen Gemeinde vor, für den Lobgesang sorgte Kirchenmusiker Bartholomäus Prankl und für die musikalische Ausgestaltung bewährte sich einmal mehr wieder die Priener Blaskapelle unter der Leitung von Regina Huber. Die Kollekte bei diesem ökumenischen Gottesdienst wurde an die Vorsitzenden des neu gegründeten Vereins „Bürgerinnen und Bürger Prien a. Chiemsee“ Fritz Seipel und Rosi Hell übergeben, es kamen 1.313, 99 Euro zusammen.

Text: Hötzelsperger/Samerberger Nachrichten

Foto: Foto Berger


3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen