Der Ökumene-Hase beim Priener Frühlingserwachen

 

Der Ökumene-Hase beim Priener Frühlingserwachen

Unter dem Motto „Priener Frühlingserwachen“ erblüht die Marktgemeinde Prien a. Chiemsee von Samstag, 19. März bis Sonntag, 24. April 2022 in voller Pracht. Bei der Aktion, begleitend zur Osterzeit, stehen große Hasen und Eier aus Holz im Mittelpunkt, die die Vielfalt und das gemeinschaftliche Miteinander vor Ort symbolisieren.

Auch ein bunter Ökumene Hase ist dabei, der sich hier kurz vorstellen möchte:

hase2.JPG

Hallo!

Schön, dass Du mich kennenlernen möchtest…
 

Ich bin Dir wahrscheinlich aufgefallen, weil ich so schön bunt bin, jetzt hat Du meinen QR Code gescannt, also stell ich mich kurz vor:
 

Als ökumenischer Hase stehe ich für die Einheit der Christen.
Weil wir Christen haben eins schon mal gemeinsam: Die Taufe! Deshalb gibt’s an meiner Basis auch das Wasser als Symbol für die gemeinsame Taufe zu sehen.

Aus der Taufe erhebt sich das weiße Kreuz als Symbol für Jesus Christus. Den Glauben an Jesus Christus haben wir alle auch gemeinsam.

Dann sieht man auf meinem Bauch auch noch die Kreuzigungssymbolik auf Golgatha zum Bewusstsein, dass Christus für alle Menschen gestorben und auferstanden ist (deshalb feiern wir auch Ostern).

Die drei Kreuze werden vom Heiligen Geist, in Gestalt einer Taube dargestellt, beschützt und bewahrt. Das soll zum Ausdruck bringen, dass der Hl. Geist bis heute in den Kirchen wirkt.

Natürlich sind wir Kirchen unterschiedlich z. B. in Liturgie oder an manchen Feiertagen, aber ich wäre ja nicht so bunt, wenn wir keine Unterschiede hätten. Deshalb hat jede Konfession ihre eigene Farbe und gemeinsam machen sie Glauben so schön farbenfroh und lebendig. Das Gelb steht für die Katholische Kirche, Lila für die Evangelische Kirche und Blau für die Neuapostolische Kirche.

Das Ökumenelogo in der Sonne symbolisiert das Einssein der Konfessionen in Christus.

 

Wusstest Du eigentlich…?

Jesus selbst betete im Hohepriesterlichen Gebet vor seiner Kreuzigung:

Ich bitte nicht nur für diese hier, sondern auch für alle, die durch ihr Wort an mich glauben. Alle sollen eins sein: Wie du, Vater, in mir bist und ich in dir bin, sollen auch sie in uns sein, damit die Welt glaubt, dass du mich gesandt hast.

(Joh 17, 20.21)

Deshalb stehe ich hier:

Zu zeigen, dass echte Gemeinschaft in Christus bedeutet, Unterschiede nicht als trennend, sondern als bereichernd zu empfinden, dass wir ein gemeinsames Ziel haben und eine gemeinsame Ausrichtung auf Jesus Christus.

Das Christ-Sein Eins-Sein bedeutet.

In diesem Sinne wünsche ich Dir gesegnete und freudige Osterfeiertage!

Schön, dass wir uns kennenlernen durften!